Veranstaltungen 2010

Der Verein ISAMU Karate e.V. nimmt jedes Jahr an zahlreichen Events teil. In diesem Abschnitt finden Sie alle Veranstaltungen aus dem Jahr 2010.

Neujahrslehrgang 2010

neujahrslehrgang2010Neujahrslehrgang 2010 mit Cheftrainer Thomas Geiger (5.Dan) in München

Zum 23. und 24.01.2010 lud der Karate Club Bunkai München zu einem Karate-Neujahrslehrgang mit dem Chefausbilder im Shito Ryu Shukokai Karate Deutschland Sensei Thomas Geiger (5.Dan) nach München ein.

Alle Schwarz- und Braungurte vom Shitoryu Shukokai Karate Deutschland starteten bei diesem Seminar erfolgreich in das Karatejahr 2010. Ausbilder Ralf Schulz (2.Dan) vom ISAMU Karate erhielt eine persönliche Einladung von Thomas Geiger zu diesem Sondertraining.

Am Sonnabend wurden einzelne Kata mit verschiedenen Anwendungen (Bunkai) geübt. Die Kata schult bei jedem Karateka den Bewegungsablauf einzelner Kampfsituationen ohne Gegner. Durch das Anwenden der einzelnen Katatechniken in der Praxis wird ein besseres Verständnis der Kata erreicht.

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Selbstverteidigung. Sensei Thomas Geiger zeigte allen Karatekas, welche Möglichkeiten es gibt, sich mit einfachen Mitteln aus unangenehmen Situationen zu entfernen. Sein unerschöpfliches Wissen und die Leichtigkeit der Ausführungen der einzelnen Techniken beeindruckten alle Teilnehmer sehr. Jetzt gilt für alle, das Erlernte im Training zu festigen.

Wir danken Thomas Geiger für die Einladung zu diesem abwechslungsreichen und informativen Kurs!

Deutsche Meisterschaft 2010

Shukokai Karate Deutschland Cup 2010 in Schönbergmeisterschaft2010

Am 17.04.2010 fand in Schönberg (Bayern) der Shito-Ryu Shukokai Deutschland Cup 2010 statt. ISAMU Karate-Vereinsvorsitzender und Trainer Ralf Schulz (2.Dan) wurde vom Cheftrainer des Shito Ryu Shukokai Karate Deutschland Thomas Geiger (5.Dan) eingeladen, um das Wettkampfsystem dieses Verbandes kennen zu lernen.
Es trafen sich rund 150 Teilnehmer, um in den Kategorien Formenlauf (Kata), Freikampf (Kumite) und Musikkarate den Deutschen Meister zu finden. Fasziniert waren alle auch von der Tatsache, dass die jüngsten Starter gerade erst einmal fünf Jahre und die älteste Teilnehmerin knapp über 60 Jahre alt waren. Ralf Schulz sah sich die ersten Wettkämpfe an und bot sich Sensei Tom Straphel (3.Dan), der mit der Organisation des Turniers zu tun hatte, an, seinen Karatekas Hilfestellung im Kumite zu geben. Die Karatekas vom Bunkai Karate Club München waren sehr offen für seine ergänzenden Hinweise. Der Erfolg wurde dann durch mehrere Meistertitel sichtbar. Im nächsten Jahr werden die ersten Starter von ISAMU Karate das Teilnehmerfeld komplettieren!
Die beiden Präsidenten des Shito-Ryu Shukokai Karate Deutschland, Thomas Geiger und Paul Gruber (3. Dan), zogen am Nachmittag ebenfalls ein sehr positives Resümee aus dem Wettkampftag. „Diese Veranstaltung ist für unseren Verband so wichtig“, teilte Paul Gruber, der Organisator, mit, „weil wir damit die richtigen Aspekte und die Auswirkungen des Karate-Sportes in der Öffentlichkeit präsentieren können.“

Sommercamp am Tegernsee 2010

sommercamp2010Sommertrainingslager für Kinder, Jugendliche und Erwachsene am Tegernsee

Am Wochenende des 12. und 13. Juni 2010 fanden sich die Karatekas des Shito Ryu Shukokai Deutschland zu einem Sommertrainingslager am Tegernsee ein.

Zu diesem Anlass lud Sensei Thomas Geiger (5. Dan), Cheftrainer des Shito Ryu Shukokai Karate Deutschland, ganz besondere Karateausbilder ein: Sensei Masataka Ohshita aus Japan (7.Dan), Dozent der Saint Thomas Universität Japan und der Sakura Budo Universität Wien, Sensei Thomas Hausner aus Österreich (6.Dan), Präsident des Shito Ryu Shukokai Europa und Präsident der Sakura Budo Universität Wien und Sensei Franz Roland Jany ebenfalls aus Österreich (4.Dan), Magister der Sakura BudoUniversität Wien.

Für die Karatekas gab es ein vielfältiges und hochinteressantes Trainingsprogramm von Kata und Kumite über die Energiearbeit des Chi aus dem Shaolin Kung Fu bis hin zum Bodenkampf. Der Sonnabend begann mit einem gemeinsamen Aufwärmen und der Vorstellung der Trainer. Mit Sensei Masataka Ohshita wurden die Basics of Shukokai in einigen Grundtechniken geübt.

Die nächsten Einheiten bestritten die Karatekas in verschiedenen Trainingsgruppen. Ob es die Kata „Chatanyara Kushanku“ mit Sensei Masataka Ohshita, Sensei Thomas Hausner und Sensei Thomas Geiger, Energieflussübungen mit Jannis Agelakis (Shaolin Mönch), Selbstverteidigungsübungen mit Tom Straphel (3.Dan), Brasilian Jiu Jitsu mit Mark Matl (1.Dan) und Paul Gruber (3.Dan) oder Escrima mit Ramona Gruber (2.Dan) war, alle kamen auf ihre Kosten. Der Trainingstag wurde mit einem gemütlichen Beisammensein beendet.

Den Sonntag begannen Sensei Masataka Ohshita und Sensei Thomas Geiger mit der Kata Annan. Ralf Schulz (2.Dan) durfte seine Erfahrungen im Budokumite an die Teilnehmer weitergeben. Maximilian Gruber (1.Dan) begeisterte die Karatekas mit Freestyle Karate.
Dieses Wochenende wird bei den Teilnehmern immer ganz besonders in Erinnerung bleiben.

Danke an Sensei Thomas Geiger für die Einladung zu diesem besonderen Wochenende und ein dickes Lob an Mark Matl für die gute Organisation.

Karatevorführung bei Toyota

Der ISAMU Karate Verein wurde eingeladen, am 18.09.2010 imtoyota-300x225
Rahmenprogramm zur Vorstellung des neuen Auris Hybrid mitzuwirken.
Unter der Leitung des Ausbilders Sensei Ralf Schulz (2.Dan) präsentierten die Karatekas einige Übungen aus dem Trainingsalltag.
Mit Block-, Schlag-, Kata- und Selbstverteidigungstechniken begeisterten die Karatekas alle Zuschauer, die mit großem Applaus den Teilnehmern ihr Gefallen signalisierten.
Für einige der Karatekas war diese Vorführung eine besondere Erfahrung, sich mit seinem Hobby das erste Mal in der Öffentlichkeit zu zeigen.

Besuch bei ehem. Karatemeisterin Marie Niino

dsc03105-300x225Ein ganz besonderer Gruß aus Rosenheim erreichte Ausbilder Ralf Schulz im Juli 2010.

Die aus Japan stammende Leiterin der Chiemgau Karate Akademie Sensei Marie Niino (4.Dan), die er beim Sommercamp am Tegernsee kennenlernte, lud ihn zu einem Besuch in ihr Trainingszentrum ein.
Gemeinsam mit den Karatekas Silke und Sebastian Schulz erlebte er einen Prüfungstag in diesem Dojo.